Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

FONDS professionell KONGRESS 2017

FONDS professionell KONGRESS 2017

Wie jeder Investmentprofi aus Erfahrung weiß, ist das persönliche Gespräch mit Produktpartnern durch nichts zu ersetzen. Solch ein direkter Austausch mit über 222 namhaften Ausstellern aus dem In- und Ausland – Fondsgesellschaften, Fondsplattformen, Versicherungen, Banken und Maklerpools – macht den 16. FONDS professionell KONGRESS am 25. und 26. Januar 2017 einmal mehr für zwei Tage zur Metropole der europäischen Investmentbranche.

Rund 6.000 Besucher täglich profitieren von mehr als 210 Fachvorträgen, Informationen aus erster Hand sowie Diskussionen mit den besten nationalen und internationalen Fondsmanagern und Experten über neue Ideen und Möglichkeiten. Ein Highlight werden wieder die übergeordneten Vorträge international renommierter Persönlichkeiten sein. Hören Sie Social-Media-Expertin Randi Zuckerberg, Friedrich Merz, Chairman Blackrock Deutschland, und den Zukunftsforscher Matthias Horx als Gast von BNP Paribas. Ein traditioneller Höhepunkt am FONDS professionell KONGRESS in Mannheim ist die Galanacht des DEUTSCHEN FONDSPREISES und die anschließende Party. Auch diesmal erwartet Sie ein stimmungsvoller Galaabend mit Galadinner und Show.

Rededuell: Marcel Fratzscher und Clemens Fuest
Rededuell: Marcel Fratzscher und Clemens Fuest, FONDS professionell KONGRESS 2016

Der Nummer-1-Branchentreff für Investmentprofis hat selbstverständlich auch abseits der Finanzwelt einiges zu bieten: ein erstklassiges Catering, Kaffeepausen, durchgehend Erfrischungsgetränke und reichhaltige Mittagsbuffets. Sichern Sie sich rechtzeitig Ihre Eintrittskarte, da es sich um eine geschlossene Veranstaltung handelt!


Neustart als Gründer-Engel: der Ex-Wirtschafts- und spätere Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg

Karl-Theodor zu Guttenberg

Der CSU-Politiker wurde jüngster Wirtschaftsminister der Bundesrepublik und lenkte mitten in der Finanzkrise die Rettung der angeschlagenen Hypo Real Estate. Zudem verhandelte er mit Investoren und General Motors über eine Zukunft von Opel. Als Verteidigungsminister leitete er einen umfassenden Umbau der Bundeswehr ein. Aufgrund von Plagiatsvorwürfen bei seiner Doktorarbeit trat zu Guttenberg 2011 von allen Ämtern zurück. Seither arbeitet er in New York als Berater und Investor.

Termin: 25. Januar, Saal 1, 09:00–10:00 Uhr

Erfolgsfaktor Social Media:
Ex-Facebook-Marketingchefin Randi Zuckerberg

Randi Zuckerberg

"Ich glaube nicht, dass die Welt noch mehr gepostete Sonnenuntergänge braucht. Warum machen wir uns Druck, auf die Nachricht eines Fremden schnell zu antworten, aber lassen die Briefe unserer Verwandten versauern?" Dieses Zitat ist umso bemerkenswerter, wenn man bedenkt, aus wessen Mund es stammt: Randi Zuckerberg, die große Schwester von Facebook-Gründer Mark Zuckerberg. Sie leitete bis 2011 das Marketing des Social-Media-Giganten, ehe sie mit "R to Z Media" (heute: Zuckerberg Media) ihr eigenes Unternehmen gründete. Die Harvard-Absolventin setzt sich dafür ein, die Anonymität im Internet aufzuheben, um besonders Kinder und Jugendliche vor Mobbing im Internet schützen zu können. In ihrem Vortrag wird Zuckerberg verraten, wie man als Finanzberater die sozialen Medien optimal für den Geschäftserfolg nutzt.

Termin: 26. Januar, Saal 1, 09:00–10:00 Uhr

Friedrich Merz

Friedrich Merz, Chairman Deutschland bei Blackrock

Seit März 2016 ist Friedrich Merz Aufsichtsratschef der Deutschland-Tochter des US-Investmenthauses Blackrock. Dort nimmt der 60-Jährige über seine Aufsichtsfunktion hinaus auch eine Beraterrolle ein. Merz ist außerdem Vorsitzender des Vereins Atlantik-Brücke, der die wirtschaftlichen und politischen Beziehungen zwischen Deutschland und den USA fördern will. Hören sie den Juristen und ehemaligen Vorsitzenden der CDU/CSU-Bundestagsfraktion live am FONDS professionell KONGRESS.

Vortrag: 25. Januar, Saal 1, 12:45–13:15 Uhr

Uli Hoeneß

Uli Hoeneß: Leb wohl, Nervenkitzel!

Uli Hoeneß und Matthias Hoppe, Franklin Templeton

Er hat den deutschen Fußball geprägt wie kaum ein anderer: Uli Hoeneß. Von 1979 bis 2014 machte er als Manager, Vorstand und später als Präsident und Aufsichtsratschef (ab 2009) aus dem FC Bayern München nicht nur einen der Top-Klubs Europas, sondern führte seinen Heimatverein auch in ungeahnte wirtschaftliche Höhen. Auf dem Kongress-Podium zieht Hoeneß gemeinsam mit Matthias Hoppe, Portfoliomanager der Franklin Diversified Fonds, unter anderem Parallelen zwischen der Fußball- und Finanzwelt.

Vortrag: 25. Januar, Saal 1, 10:30–11:00 Uhr


Topreferenten & hochkarätige Vorträge

Philipp Vorndran

Philipp Vorndran

Auf Einladung der V-Bank

Kreativität ist gefragt

Vortrag: 26. Januar, Saal 10, 10:30–11:00 Uhr

Luca Pesarini

Luca Pesarini

ETHENEA Independent Investors S.A.

Marktausblick 2017

Vortrag: 25. Januar, Saal 1, 12:00–12:30 Uhr

Thomas Mayer

Thomas Mayer

Gast des FinanzBuch Verlags

Die neue Kunst, Geld anzulegen

Vortrag: 26. Januar, Saal 1, 14:15–14:45 Uhr

Tim Albrecht und Corinna Wohlfeil
Tim Albrecht, Deutsche AM, und Corinna Wohlfeil, ntv-Moderatorin

Deutsche Aktien im Wahljahr

Im Oktober 2016 sorgte Tim Albrecht für Schlagzeilen, als er die Verantwortung für die beiden Fonds DWS Aktien Strategie Deutschland und DWS Investa übernahm. Auf der Kongressbühne gibt der Manager der Deutschen Asset Management seine Einschätzung zu deutschen Aktien im Superwahljahr 2017 ab.

Vortrag: 25. Januar, Saal 1, 14:00–14:30 Uhr

Andrew Wilson

Andrew Wilson

Goldman Sachs AM

Sneak Preview 2017

Vortrag: 25. Januar
Saal 10, 10:30–11:00 Uhr

Matthias Horx

Matthias Horx

Gast von BNP Paribas

Die Zukunft der Nachhaltigkeit

Vortrag: 26. Januar
Saal 1, 11:50–12:20 Uhr

Dr. Jens Ehrhardt

Jens Ehrhardt

DJE Kapital AG

Was Anleger 2017 erwartet

Vortrag: 26. Januar
Saal 1, 11:00–11:30 Uhr

Eckhard Sauren
Eckhard Sauren, Sauren Fonds-Service

Sauren Fondsmanager-Gipfel 2017

Auch in diesem Jahr findet die vielbeachtete und erfolgreiche Paneldiskussion mit vier anerkannten deutschen Fondsmanagern ihre Fortsetzung. Unter Moderation von Dachfondsmanager Eckhard Sauren werden die vier Anlageexperten Olgerd Eichler, Dr. Bert Flossbach, Peter E. Huber und Klaus Kaldemorgen aktuelle Themen und Entwicklungen sowie Anlagechancen an den Finanzmärkten diskutieren.

Dr. Bert Flossbach
Dr. Bert Flossbach,
Flossbach von Storch
Peter E. Huber
Peter E. Huber,
Star Capital
Klaus Kaldemorgen
Klaus Kaldemorgen,
Deutsche AM
Olgerd Eichler
Olgerd Eichler,
MainFirst

Vortrag: 25. Januar, Saal 1, 16:00–16:30 Uhr

Vertriebserfolg durch ETFs

ETF-Panel unter der Moderation von Markus Kaiser

Zum vierten Mal lädt Markus Kaiser, Fondsmanager und Mitglied des Vorstands von Starcapital, führende Vertreter der ETF-Branche zum ETF-Panel. In diesem Jahr diskutiert Kaiser mit Roger Bootz (Deutsche AM), Thomas Meyer zu Drewer (Comstage ETFs) und Peter Scharl (iShares) darüber, wie Sie ETFs erfolgreich in ihr Geschäftsmodell integrieren können, welche Voraussetzungen dafür zu schaffen sind und welche Unterstützung Sie dabei von den Produktanbietern erhalten.

Markus Kaiser
Markus Kaiser,
Starcapital
Roger Bootz
Roger Bootz,
Deutsche AM
Thomas Meyer zu Drewer
Thomas Meyer zu Drewer,
Comstage ETFs
Peter Scharl
Peter Scharl,
iShares

Vortrag: 25. Januar, Saal 1, 15:20–15:50 Uhr

Ellen Frauenknecht und Michael Schoenhaut
ARD-Börsenexpertin Ellen Frauenknecht und Michael Schoenhaut, J.P. Morgan Asset Management

Bestseller Income: Anlegen für jedermann

Das aktuelle Marktumfeld ist nach wie vor von niedrigen Zinsen und hoher Volatilität geprägt. Anleger befinden sich seit geraumer Zeit fieberhaft auf der Suche nach attraktiven Renditen und Alternativen zu traditionellen Sparprodukten. Einen Ausweg aus diesem Dilemma bieten Multi-Asset-Income-Lösungen. Doch sind diese in jedem Marktumfeld sinnvoll? Und für wen eignen sie sich? Diese Fragen diskutiert ARD-Börsenexpertin und Wirtschaftsjournalistin Ellen Frauenknecht mit „Mr. Income“ Michael Schoenhaut, Fondsmanager des Global Income Fund.

Vortrag: 25. Januar, Saal 1, 11:15–11:45 Uhr

Dr. Christoph Bruns
Dr. Christoph Bruns, Loys AG

Aktien ohne Alternative (5.0)

Die Politik der Notenbanken – ob in den USA, der Eurozone, Großbritannien, Japan oder der Schweiz – stellt de facto die Zinsanlage als wesentlichen Kapitalanlagebaustein grundsätzlich in Frage. Dadurch rückt vor allem die Aktienanlage unvermeidlich in den Fokus. Ein Ende dieser logischen Entwicklung ist in naher Zukunft nicht zu erwarten, wenn man den diesbezüglichen Äußerungen der Europäischen Zentralbank folgt. Folglich wird sich der Trend in Richtung Aktienanlage in den nächsten Jahren deutlich verstärken.

Vortrag: 26. Januar, Saal 10, 11:10–11:40 Uhr

James Clunie

James Clunie

Jupiter AM

Robuster Fonds – Fakt oder Fiktion?

Vortrag: 25. Januar
Saal 3, 12:40–13:10 Uhr

Karsten Bierre

Karsten Bierre

Nordea Asset Management

Gibt es Stable Return 2?
 

Vortrag: 25. Januar
Saal 10, 12:40–13:10 Uhr

Dr. Christian Waigel

Dr. Christian Waigel

Als Gast von Finance Sales

Mifid II für § 34f.
 

Vortrag: 25. Januar
Saal 10, 14:55–15:25 Uhr

Didier Saint-Georges
Didier Saint-Georges, Carmignac Gestion

Wie geht es 2017 weiter?

Trotz nahezu grenzenloser Unterstützung durch die Zentralbanken ist das Wirtschaftswachstum nach wie vor enttäuschend – wie geht es am Aktienmarkt weiter, und wie kann mit Anleihen noch eine Rendite erzielt werden? Antworten auf diese und andere Fragen liefert Didier Saint-Georges, Managing Director und Mitglied des Investmentkomitees bei Carmignac Gestion.

Vortrag: 25. Januar, Saal 10, 15:55–16:25 Uhr

Didier Prof. Dr. Max Otte
Prof. Dr. Max Otte, IFVE

Value Investing in Krisenzeiten

Anhaltende Niedrigzinsen, geopolitische Krisenherde, die Folgen des Brexit und ein neuer Mann an der Spitze der Vereinigten Staaten – die Herausforderungen für Anleger werden 2017 mit Sicherheit nicht weniger werden. Was dies für Value-Investing-Strategien bedeutet und warum an Aktien kein Weg vorbeiführt, verrät Prof. Dr. Max Otte vom IFVE Institut für Vermögensentwicklung.

Vortrag: 26. Januar, Saal 1, 12:40–13:10 Uhr


Man lernt nie aus: Weiterbildung am FONDS professionell KONGRESS

CERTIFIED FINANCIAL PLANNER

FPSB-Credits für CERTIFIED FINANCIAL PLANNER® und CERTIFIED FOUNDATION AND ESTATE PLANNER® sowie "gut beraten"-Punkte für Versicherungsvermittler

Auch 2017 werden wieder bis zu 4 Credits bzw. abhängig von Ihrer Anwesenheit der entsprechende aliquote Anteil pro Tag an jeden registrierten CFP® vergeben.
Außerdem können am FONDS professionell KONGRESS „gut beraten“-Punkte erworben werden. „gut beraten“ ist eine freiwillige Brancheninitiative der deutschen Versicherungswirtschaft.

Genaue Informationen hierzu gibt es ab Dezember.


Galanacht des Deutschen FONDSPREISES

Unser beliebter Galaabend bietet neben der traditionellen Verleihung des DEUTSCHEN FONDSPREISES ein stimmungsvolles Programm mit attraktiven Show-Acts. Für das leibliche Wohl sorgt ein delikates serviertes Galamenü. Danach sind in der stylishen Barzone wieder Show und Party angesagt – ausgelassene Stimmung ist garantiert! Sichern Sie sich Ihren Gala-Platz um 49 Euro.


Zur Anmeldung
 Schliessen