Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
FONDS profeswsionell KONGRESS 2017

25. und 26. Januar 2017
Congress Center Rosengarten, Mannheim


KONGRESS Rückblicke

Das war der FONDS professionell KONGRESS 2017

FONDS professionell KONGRESS 2017

Der 16. FONDS professionell KONGRESS hat es einmal mehr eindrucksvoll unter Beweis gestellt: Keine andere Veranstaltung der Investmentbranche bietet an zwei Tagen unter einem Dach die Möglichkeit, so viele hochrangige Führungspersönlichkeiten wichtiger Produktanbieter, prominente Fondsmanager und Finanzberater zu treffen. Die mehr als 6.000 Besucher täglich profitierten nicht nur von den 222 hochkarätigen Vorträgen, sondern auch von unzähligen Informationen aus erster Hand, dem Austausch mit Kollegen, dem Knüpfen neuer Kontakte sowie Diskussionen mit den besten nationalen und internationalen Fondsmanagern und Experten über neue Ideen und Möglichkeiten.

Karl-Theodor zu Guttenberg: "Wir stehen vor einer Zeitenwende"

Karl-Theodor zu Guttenberg
Karl-Theodor zu Guttenberg

Für den ehemaligen Wirtschafts- und Verteidigungsminister der Bundesrepublik markiert das Jahr 2017 eine Zeitenwende, die auch auf die Finanzbranche massive Auswirkungen haben wird. In seinem Eröffnungsvortrag stellte er drei Reden in den Mittelpunkt, die kurz vor dem Kongress für Aufsehen sorgten. Jene der britischen Premierministerin Theresa May, die in einer Art "Quadratur des Kreises" versucht habe glaubhaft zu machen, dass nach einem "Hard Brexit" durchaus noch ein "Soft Landing" möglich sei. Zudem ging zu Guttenberg auf die Rede von Chinas Staatschef Xi Jinping in Davos ein, die deshalb beachtlich sei, weil ein Regierungsoberhaupt eines offiziell kommunistischen Staates erkläre, sein Land halte allen voran nun "die Flagge des Freihandels hoch". Zuletzt nannte der Ex-Politiker die Inaugurationsrede des neuen US-Präsidenten Donald Trump – die in die genau entgegengesetzte Richtung deutete. Aufgrund der sich abzeichnenden Zeitenwende werde 2017 für Investoren kein leichtes Jahr, so das Resümee von zu Guttenberg.

Randi Zuckerberg: "Fast jede Firma ist ein Medienunternehmen"

Randi Zuckerberg
Randi Zuckerberg

Für Begeisterung unter den Zuhörern sorgte der US-amerikanische Gaststar Randi Zuckerberg. Die "Zuckerberg Media"-Chefin und ältere Schwester des legendären Facebook-Gründers Mark Zuckerberg stellte auf unnachahmliche Art interessante Möglichkeiten vor, wie sich Berater neue Technologie-Trends zunutze machen können, um ihr Unternehmen voranzubringen. Bei allen Vorteilen, die neue Technologien bieten, sollten User aber nie vergessen, dass ihre Nutzung viel Verantwortung bedeute. Zuckerberg beendete ihren lebendigen Vortrag mit einem ganz besonderen Highlight: einem Broadway-Song. Immerhin wollte sie einst Sängerin werden, wie sie dem Publikum anvertraute.

Friedrich Merz: "Europa muss mit Trump streiten"

Friedrich Merz
Friedrich Merz

Die europäischen Staaten sollen den USA unter dem neuen Präsidenten Donald Trump auf Augenhöhe begegnen, forderte Friedrich Merz, Aufsichtsratschef von Blackrock Deutschland, in seinem Vortrag. Die Europäische Union müsse dafür aber zu einheitlichen Linie finden, appellierte der ehemalige CDU-Spitzenpoliker. Innerhalb der Staatengemeinschaft gelte es, Brüche zu vermeiden. Die EU sollte mit einer Stimme sprechen und auch einen konstruktiven Streit mit den USA suchen. "Trump kennt nur Gewinner oder Verlierer. Wer als Verlierer auftritt, den nimmt er nicht ernst."

Sauren-Fondsmanagergipfel 2017

Sauren Fondsmanager Gipfel
Peter E. Huber, Olgerd Eichler, Eckhard Sauren, Bert Flossbach, Klaus Kaldemorgen

Ein Fixpunkt sowie Highlight auf dem Kongress war auch in diesem Jahr die mittlerweile sechste Auflage des Sauren-Fondsmanagergipfels. Unter der Moderation des Kölner Dachfonds-Pioniers Eckhard Sauren diskutierten die vier Top-Anlageexperten Olgerd Eichler, Bert Flossbach, Peter E. Huber und Klaus Kaldemorgen aktuelle Themen und Entwicklungen sowie Anlagechancen an den Finanzmärkten. In einem waren sich die Experten einig: Aktien werden steigen!

Festlicher Höhepunkt: Die Galanacht des DEUTSCHEN FONDSPREISES

Für einen bis auf den letzten Platz gefüllten Festsaal sorgte auch in diesem Jahr der erste Höhepunkt der deutschen Investmentbranche. Im stilvollen Rahmen des Gala-Abends verlieh FONDS professionell wieder mit fachlicher Unterstützung des renommierten Instituts für Vermögensaufbau (IVA) den DEUTSCHEN FONDSPREIS 2017 und den DEUTSCHEN FONDSPREIS 2017 in der Kategorie Service.

Bester Service Fondsgesellschaften Bester Service Maklerpools Bester Service Sachwerte
J.P. Morgan AM Fonds Finanz HEH Hamburger Emissionshaus
Franklin Templeton FONDSNET CH2 AG
Flossbach von Storch Netfonds JAMESTOWN US-Immobilien
DEUTSCHER FONDSPREIS

In diesem Jahr führte erstmals "taff"-Moderatorin Annemarie Carpendale die Gäste durch den Gala-Abend. Während des exquisiten Dinners sorgte das kanadische Duo "Les Beaux Frères" für das humoristische Highlight des Abends. Anschließend wurde bei Live-Musik ausgelassen getanzt und an der Bar herrschte einmal mehr Hochbetrieb. Gute Laune, ausgelassene Stimmung und ausgezeichnete Gespräche sorgten auch in diesem Jahr wieder dafür, dass einige Gäste das zuvor verkündete "Open End" nur allzu wörtlich nahmen.

Der FONDS professionell KONGRESS im visuellen Rückblick


Damit Sie die zahlreichen Höhepunkte auf dem 16. FONDS professionell KONGRESS in Mannheim noch einmal Revue passieren lassen können, haben wir die besten Schnappschüsse für Sie zusammengestellt:

Save the date

Der FONDS professionell KONGRESS 2018 wird am 24. und 25. Januar 2018 wieder im Congress Center Rosengarten, Mannheim, stattfinden. Wir freuen uns schon jetzt auf Ihren Besuch.

 Schliessen