Allianz Global Investors (AGI) hat mit Richard House einen neuen Anlagechef (CIO) für Schwellenländeranleihen verpflichtet. House wechselt von Standard Life Investments, wo er zuletzt als "Head of Emerging Markets, Fixed Income" tätig war. Er übernimmt den Posten von Greg Saichin, der die Allianz-Tochter nach fünf Jahren verlässt, um eine berufliche Auszeit zu nehmen. Eine entsprechende Meldung des Branchendienstes "Citywire" bestätigte AGI auf Anfrage der Redaktion. (jb)