Aviva Investors, die global tätige Asset-Management-Gesellschaft des britischen Versicherers Aviva, verstärkt ihr eurpäisches Immobilien-Asset-Management-Team mit zwei neuen Mitarbeitern: Matthias Hübner (BIld) und Alexander Sperl. Beide arbeiten im Frankfurter Büro und berichten an Gil Bar, Managing Director Real Estate Germany, wie aus einer Pressemitteilung hervorgeht.

Hübner solle in erster Linie das Management des Anfang dieses Jahres lancierten Immobilienfonds Aviva Investors Continental European Long Lease Strategy (CELLS) übernehmen. Er wechselt von der Deutschen Real Estate Funds. Weitere Karrierestationen umfassen Morgan Stanley Real Estate und Deka Immobilien. Sperl verstärkt das Team als Asset Manager und verantwortet Immobilien-Asset-Management-Initiativen innerhalb Deutschlands. Er kommt von der Commerz Real.

"Wir haben dieses Jahr bis dato eine starke Dynamik in unserem paneuropäischen Immobilienteam erlebt, mit einer Reihe von wichtigen Neueinstellungen sowie der Lancierung unseres CELLS-Fonds", kommentiert Bar. "Beide kommen zu einem passenden Zeitpunkt hinzu, da wir unsere Vorhaben sowohl in Deutschland als auch Europa weiter aufbauen. Ich bin sicher, dass sie einen wesentlichen Beitrag zu unserem weiteren Wachstum leisten werden." (jb)