Die Bank Julius Bär Europe hat sich von seinem langjährigen Vorstandsmitglied Gerhard Grebe verabschiedet. Er wechselte als Geschäftsführender Gesellschafter zur banXconsult. Bei der Bank Julius Bär Europe sei die Erneuerung der Führungsspitze somit abgeschlossen.

Bereits im Jahr 2015 wurde die Wirtschaftsprüferin Ursula Egli in den Vorstand berufen. Sie hat dort die Bereiche Operations, Business Technology, Business and Project Management, Premises and Services sowie Human Resourcesinne. Jetzt übernimmt sie auch die Bereiche Finance & Controlling, Legal & Compliance, Risk, Interne Revision und Credit von Grebe. Eine Nachbesetzung des Vorstandsmandats sei nicht geplant.

Egli war bereits zwischen 1990 und 2006 bei der Bank Julius Bär in Zürich tätig. Zuletzt war sie Mitglied der Geschäftsleitung der Leumi Private Bank in Zürich, die vor gut einem Jahr von Julius Bär übernommen wurde. Ihr Vorgänger Grebe arbeitete seit 1992 bei dem Geldinstitut. Er begann als Chefvolkswirt und Chefstratege und wurde 1999 in den Vorstand geholt. (cf)