Der Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands, kurz VÖB, hat Iris Bethge als neue Hauptgeschäftsführerin vorgeschlagen und folgte damit der Empfehlung von Präsident Johannes-Jörg Riegler und seines Stellvertreters Otto Beierl.

Bethge soll damit auf Liane Buchholz folgen, die im Januar 2014 Hauptgeschäftsführerin wurde und Anfang April 2017 als Präsidentin zum Sparkassenverband Westfalen-Lippe wechselt. Bis zum Amtsantritt der neuen Hauptgeschäftsführerin wird Georg Baur, Mitglied der Geschäftsleitung, die Geschäftsstelle kommissarisch leiten.

Bethge ist seit 2009 Geschäftsführerin des Bundesverbandes deutscher Banken (BdB) und dort für die Kommunikation verantwortlich. Zuvor war die gebürtige Niedersächsin unter anderem Sprecherin und Leiterin der Kommunikation von Ministerin Ursula von der Leyen sowie Leiterin des Leitungsstabes im Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. (cf)