Johannes Reich verlässt das Bankhaus Metzler. Der persönlich haftende Gesellschafter der B. Metzler seel. Sohn & Co. KGaA und Mitglied des Vorstands der B. Metzler seel. Sohn & Co. Holding AG scheidet zum 31. Juli 2017 aus. Er gehe im besten gegenseitigen Einvernehmen mit den weiteren Mitgliedern der Unternehmensführung, heißt es bei Metzler.

Reich ist seit Oktober 1996 beim Bankhaus Metzler tätig, er begann seine Karriere als Leiter des Aktien-Research. 2003 übernahm der promovierte Wirtschaftsingenieur die Leitung des Geschäftsfeldes Equities, 2008 zusätzlich die Verantwortung für das Geschäftsfeld Corporate Finance. Zudem war Reich für die Bereiche IT, Recht und Unternehmenskommunikation zuständig. Seit 2005 ist er Mitglied des Metzler-Partnerkreises, 2012 wurde er Mitglied des Vorstands der B. Metzler seel. Sohn & Co. Holding AG und persönlich haftender Gesellschafter der B. Metzler seel. Sohn & Co. KGaA.

Seit 1990 im Bankgeschäft
Vor seinem Eintritt bei Metzler arbeitete Reich zwei Jahre im European Equity Research Department von Morgan Stanley International in London und leitete die Aktien-Research-Abteilung der Morgan Stanley Bank in Frankfurt am Main. Seine Tätigkeit im Bankgeschäft begann er 1990 beim Hamburger Bankhaus M.M. Warburg im Investment-Research. (am)