Nach 13 Jahren an der Spitze der Berliner Volksbank übergibt Holger Hatje sein Amt als Vorstandschef an seinen bisherigen Stellvertreter Carsten Jung. Hatje war seit Januar 2006 Vorstandsvorsitzender der Bank. Neben Jung werden damit Daniel Keller, Andreas Mertke, Martina Palte und Caroline Toffel die Berliner Volksbank ab Januar 2019 leiten.

Der neue Vorstandschef Jung arbeitete zunächst als Abteilungsdirektor Immobilienkunden bei der Berliner Volksbank. Von 2001 bis 2006 war er Bereichsdirektor Immobilienkunden, 2006 wurde er zum Generalbevollmächtigten ernannt bei gleichzeitiger Verantwortung für das Vertriebsmanagement Firmenkunden.

Mitte 2008 wurde Jung schließlich zum stellvertretenden Vorstandsmitglied bestellt und zwei Jahre später zum ordentlichen Mitglied des Vorstands. Bereits im Januar 2015 folgte die Ernennung zum stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden der Berliner Volksbank an der Seite von Hatje. Jung ist seit 2008 auch Aufsichtsratsmitglied der R + V Lebensversicherung und seit September 2017 Präsidiumsmitglied der Industrie- und Handelskammer zu Berlin. (cf)