Die Börse Stuttgart hat ein neues Aufsichtsratsmitglied gewählt. Gabriele Ruf folgt auf Thomas Kölbl, den Finanzvorstand der Südzucker AG. Er stellt seinen Platz im Aufsichtsrat zur Verfügung, damit die vom Gremium vorgesehene Zielgröße des Frauenanteils erreicht wird. Ruf soll später auch in den Aufsichtsrat der Tochter Euwax einziehen, wie die Börse Stuttgart mitteilt.

Ruf leitet seit 2011 die Abteilung IT Infrastructure and Operations des Automobilherstellers Daimler. Zuvor war sie in der Finanzbranche tätig, unter anderem in führenden Positionen bei Unicredit und der Hypovereinsbank Information Services. Insgesamt verfügt die Mathematikerin über fast 30 Jahre Erfahrung in der IT.

"Die Gruppe Börse Stuttgart möchte ihre Innovationskraft steigern und die Kunden künftig noch stärker in den Mittelpunkt ihrer Aktivitäten stellen", sagt sagt Michael Völter, Vorsitzender der Aufsichtsräte der Boerse Stuttgart und der Euwax. Der Aufsichtsrat unterstütze deshalb den eingeschlagenen Kurs, die Digitalisierung intensiv voranzutreiben. "Nun konnten wir Gabriele Ruf als Expertin mit hoher Affinität zu Digitalisierungsthemen für unseren Börsenplatz gewinnen", so Völter. (jb)