Olaf Lorenz übernimmt zum 1. April die Bereichsleitung im Produktmanagement Wertpapier. Torsten Daenert, der den Bereich bisher leitet, verantwortet künftig das Produktmanagement Zahlungsverkehr und Einlagen. Entsprechende Informationen des Branchendienstes "Finanzszene.de" bestätigte die Commerzbank auf Anfrage von FONDS professionell ONLINE.

Lorenz arbeitet seit 2004 bei der Commerzbank. Er baute die zentrale Vertriebsunterstützung auf und war später für das Zielgruppenmanagement Privatkunden/Private-Banking-Kunden verantwortlich. Derzeit leitet er die Abteilung Vertriebsstrategie im Business Development. Er betreute zahlreiche Projekte, um das Filialgeschäft der Bank voranzubringen. Dazu gehört unter anderem der "Kundenkompass", der bei der Anlageberatung zum Einsatz kommt.

Neue Depotmodelle eingeführt
Daenert ist seit 2005 im Commerzbank-Konzern. Zunächst arbeitete er bei der Comdirect Bank, wo er ab 2007 als Mitglied des Vorstands war. 2009 wechselte der diplomierte Betriebswirt in den Mutterkonzern. Seit 2015 verantwortet Daenert das Produktmanagement Wertpapier. Er führte unter anderem neue Depotmodelle ein und richtete damit das Geschäftsmodell in der Anlageberatung neu aus. (bm)