Der Vermögensverwalter Deutsche Wertpapiertreuhand hat sein Team mit drei neuen, festangestellten Beratern verstärkt: Nikolaus Braun (Bild), Stefan Heringer und Georg Eibel. Alle  tragen den offiziellen Titel eines "Senior Partners und Vermögensverwalter".

Der promovierte Historiker Braun war vorher als Filialdirektor der Commerzbank in München tätig und hatte in den letzten neun Jahren die Position des Niederlassungsleiters der Quirin Privatbank in München inne. Stefan Heringer arbeitete langjährig als Senior Private Banker der Dresdner Bank und anschließend als Berater der Quirin Privatbank in München.

Eibel wechselt von der Sparkasse Aichach-Schrobenhausen, wo er zuletzt als stellvertretender Bereichsleiter des Vermögenskundencenters tätig war. Zudem ist er Dozent an der Frankfurt School of Finance. (jb)