Frank Wittholt, Mitglied im Vorstand der Ergo Vorsorge Lebensversicherung, wurde zum 16. September 2017 auch in den Vorstand der Ergo Lebensversicherung berufen. Darüber hinaus wurde er von den Aufsichtsratsgremien der Gesellschaften zum Mitglied der Vorstände der Ergo Pensionskasse und der Victoria Lebensversicherung bestellt.

Im Juni 2016 hat Ergo angekündigt, die Bearbeitung des Bestands in der klassischen Lebensversicherung vom vertrieblichen Neugeschäft zu trennen. Im Vorstand der Ergo Lebensversicherung soll Wittholt den Aufbau der geplanten separaten Organisationseinheit für den Bestand in der klassischen Lebensversicherung verantworten.

Der 48-Jährige ist seit zehn Jahren bei der Ergo Vorsorge Lebensversicherung tätig, zunächst als Generalbevollmächtigter, seit 2010 als Mitglied des Vorstands. Er verantwortet die operative Tätigkeit der Ergo Vorsorge Lebensversicherung. Davor war der Diplom-Betriebswirt und Versicherungskaufmann zwölf Jahre in Führungsfunktionen im Versicherungsbereich bei DaimlerChrysler tätig.

Wittholt verbleibt auch weiterhin im Vorstand der Ergo Vorsorge Lebensversicherung AG und der Ergo Pensionsfonds AG sowie als Vorsitzender des Verwaltungsrats der Ergo Life S.A. in Luxemburg.