Die zum Lager der Genossenschaftsbanken gehörende R+V Versicherung wirbelt derzeit ihren Vorstand durcheinander. Nachdem laut Medienmeldungen mit Jens Hasselbächer ein neuer Vertriebsvorstand von der Axa kommen soll, meldet die R+V nun, dass Claudia Andersch von der Generali wechselt und das Lebensressort übernimmt. Ihr Vorgänger Frank-Henning Florian geht zum Jahresende auf eigenen Wunsch in den Ruhestand, wie aus einer Pressemitteilung hervorgeht.

Andersch startete ihre Karriere 1993 bei der Aachener Rückversicherungsgesellschaft. Weitere Stationen umfassen die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG und die Generali Deutschland. Dort saß sie zuletzt im Holdingvorstand und verantwortete spartenübergreifend die Versicherungstechnik. (jb)