Burkhard Allgeier wird neuer Chief Investment Officers bei Hauck & Aufhäuser Privatbankiers. Er folgt damit Reinhard Pfingsten nach, der seinerseits Anfang April kommenden Jahres neuer Chief Investment Officer der Bethmann Bank wird.

Der 51-jährige Allgeier hat bei der Frankfurter Privatbank bereits seit 2007 die Positionen des Chefvolkswirts sowie des Leiters Strategie & Research für globale Anlageportfolios inne. Davor war er von 1999 bis 2007 bei Frankfurt Trust als Leiter des Rentenfondsmanagements und von 1995 bis 1999 bei Invesco Asset Management tätig. Von 1992 bis 1994 war Allgeier außerdem Mitglied im Stab des Sachverständigenrats zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung. (cf)