Reinhard Pfingsten wird Anfang April kommenden Jahres neuer Chief Investment Officer (CIO) der Bethmann Bank. In dieser Funktion wird er auch die Anlagestrategie der Privatbank verantworten. Zudem wird Pfingsten in die Entwicklung der globalen Anlagestrategie der ABN Amro eingebunden werden. Pfingsten folgt damit auf Bernhard Ebert, der die Bethmann Bank nach zehn Jahren "in bestem freundschaftlichen Einvernehmen verlassen wird", schreibt das Geldinstitut in einer Pressemitteilung.

Mit Pfingsten wechselt jedenfalls ein branchenweit anerkannter und sehr erfahrener Investmentexperte zur Bethmann Bank. Pfingsten kommt von der Privatbank Hauck & Aufhäuser, wo er seit 2012 als CIO tätig war. Zuvor bekleidete er leitende Funktionen unter anderem bei Sal. Oppenheim und Deka Asset Management. Er begann seine Berufslaufbahn bei der Allianz Gruppe. (cf)