René Trost ist am 1. Februar neu in die Geschäftsführung des HTB Hanseatischen Fondshauses eingetreten, wo er die Bereiche Portfoliomanagement sowie An- und Verkauf von Real Assets verantworten wird. Die Geschäftsführung der Kapitalverwaltungsgesellschaft für alternative Investmentfonds bilden somit neben Trost zudem Marco Ambrosius, Christian Averbeck sowie Georg Heumann.

Der neue Geschäftsführer wechselt von Lohnbach Investment Partners, einem Tochterunternehmen von Grove International Partners. Dort war er die vergangenen fünf Jahre Leiter des Immobilien- und Asset Managements. Weitere Karrierestationen umfassen die Servicing Advisors Deutschland und Hudson Advisors Germany tätig. (jb)