Mit der 49-jährigen Ute Assmann bekommt die Kreissparkasse im niedersächsischen Northeim erstmals eine Vorstandschefin. Assmann kommt von der Stadtsparkasse Burgdorf, wo sie seit 2014 im Vorstand für das Kundengeschäft verantwortlich war.

Die gebürtige Sauerländerin begann ihre Karriere mit der Ausbildung zur Bankkauffrau bei der Sparkasse in Meschede. Nach Besuch des Lehrinstitutes für das kommunale Sparkassen- und Kreditwesen in Bonn wechselte sie 2001 zur Sparkasse Münsterland-Ost, wo sie als Bereichsleiterin das Filialgeschäft verantwortete. Assmann folgt auf Guido Mönnecke, der seit Anfang dieses Jahres als Geschäftsführer beim niedersächsischen Sparkassenverband in Hannover tätig ist.

Die Kreissparkasse Northeim hat eine Bilanzsumme von rund 1,3 Milliarden Euro und beschäftigt rund 320 Mitarbeiter. (mh)