Bernd Meyer, Leiter Cross Asset Strategie im Commerzbank-Research für Corporates & Markets verlässt die Bank nach siebeneinhalb Jahren. Das meldet der Branchendienst Citywire Deutschland – nicht ohne darauf zu verweisen, dass die Personalie von Bankseite nicht kommentiert wurde. Meyer solle sich nach weiteren Informationen von Citywire einem Spezialisten für Multi-Asset-Strategien anschließen.

Damit würde er seiner Profession treu bleiben. Meyer ist in seiner Position unter anderem für das Research hinsichtlich der konkreten Asset Allokation der Multi-Asset-Fonds der Commerzbank zuständig. Zuvor arbeitete er bei der Deutschen Bank als Leiter für paneuropäische Aktien. (jb)