In der Geschäftsführung von Nomura Asset Management Deutschland kommt es zu personellen Veränderungen. Zum 1. April 2018 übernimmt Magnus Fielko die Position des CEO der Nomura Asset Management Deutschland KAG mbH. Fielko ist bereits seit vielen Jahren als Geschäftsführer für Nomura Asset Management Deutschland tätig und folgt in seiner neuen Aufgabe Andreas Körner, der neben seiner Rolle als CEO ebenfalls als Geschäftsführer für den Bereich Marketing für das Unternehmen tätig war. Körner hat sich nach 15 Jahren erfolgreicher Tätigkeit für Nomura Asset Management in Frankfurt und London dazu entschieden, sich neuen Herausforderungen zu stellen. Darüber berichtet die Gesellschaft per Aussendung.

Bekanntes Gesicht neu an Bord
Neu in die Geschäftsführung tritt Gerhard Engler zum 1. April 2018 ein (vorbehaltlich der regulatorischen Bestätigungen). Er war zuvor in vergleichbaren Positionen bei Fidelity sowie Frankfurt Trust tätig. Engler übernimmt in seiner neuen Position schwerpunktmäßig das Marketing und die Kundenbetreuung. (aa)