Im Vorstand der Postbank gibt es einen personellen Wechsel. Ralf Stemmer, Vorstand Ressourcen, legt sein Mandat nieder und wird die Postbank Ende Mai 2017 verlassen. Als sein Nachfolger rückt Philip Laucks in den Vorstand auf.
 
Der neue Mann im Vorstand der Postbank startete 1994 seine Karriere in der Deutschen Bank und durchlief seitdem verschiedene Stationen. Unter anderem war er dort seit 2010 verantwortlich für die Vertriebskooperation mit der Postbank und Vorsitzender der Geschäftsleitung der Norisbank. Von 2013 bis 2015 leitete er als Bereichsvorstand der Postbank das Geschäftsfeld Direktbank. Seit 2015 ist er Chief Digital Officer der Postbank.

Sein Vorgänger Stemmer begann seine Karriere bei der Postbank 1999, als er von der Post zur Postbank wechselte und zunächst den Bereich für Tarif- und Mitbestimmungspolitik leitete. 2003 wurde er Generalbevollmächtigter und hat in dieser Funktion den Börsengang der Postbank begleitet. Zum Mitglied des Vorstands wurde er 2004 berufen. (cf)