Die UBS Real Estate hat Peter Rocker zum Leiter des Bereichs Acquisition & Disposition ernannt. Er wird gemeinsam mit seinem dreiköpfigen Team den An- und Verkauf von Immobilien im deutschen und osteuropäischen Markt betreuen.

Rocker verfügt über 15 Jahre Erfahrung in der Real-Estate-Industrie im deutschen sowie im europäischen Markt. Vor seinem Eintritt in die UBS war er seit 2013 bei Savills Investment Management in Frankfurt, vormals SEB Investment. Als Leiter Portfoliotransaktionen verantwortete er für die SEB Publikumsfonds Asset-Klassen übergreifende nationale sowie pan-europäische Transaktionen mit einem Gesamtvolumen von über vier Milliarden Euro.

Seine Karriere begann der Diplom-Kaufmann in der internationalen Transaktionsberatung für Finanzinvestoren mit Fokus auf Immobilien bei einem Münchner Beratungsunternehmen und danach bei PriceWaterhouseCoopers in Frankfurt. Danach war Rocker bei Hudson Advisors als Vice President Real Estate im Transaktionsmanagement und auch im Bereich Asset Management tätig. (cf)