Schroders hat Reto Schwager zum Chief Executive Officer (CEO) von Schroder Adveq ernannt. Der neue Vorstandschef kommt vom Finanzdienstleister Orix Corporation. In der Orix-Gruppe war er Global Head of Private Equity bei Robeco und Mitglied der Geschäftsleitung von Robeco SAM. Zuvor war Schwager Partner und Vorstandsmitglied bei Partners Group und davor Vorsitzender des Verwaltungsrats von AIG Investment (Europe).

Schwager wird in Zürich arbeiten und an Stephen Mills, Executive Chairman von Schroder Adveq, berichten. Er löst Sven Liden in der Position des CEO ab und wird am 1. Januar 2018 ins Unternehmen eintreten. In der Zwischenzeit übernimmt Stephen Mills seinen Aufgabenbereich.

Mit Hauptsitz in der Schweiz beschäftigt Schroder Adveq mehr als 100 Mitarbeiter weltweit. Zum Kundenstamm zählen einige der größten institutionellen Investoren und Pensionskassen in der Schweiz und in Deutschland. Zudem erschloss Schroder Adveq laut eigenen Angaben in den vergangenen Jahren erfolgreich einen hochwertigen Kundenkreis in den USA und weiteren internationalen Märkten.

Laut Stephen Mills, Executive Chairman von Schroder Adveq, verdeutlicht die Ernennung eines Geschäftsleitungsmitglieds mit einem umfassenden internationalen Profil, mehr als 20 Jahren Erfahrung und einem fundierten Wissen in der Private-Equity-Industrie das kontinuierliche Engagement für Wachstum im Private-Assets-Bereich. (aa)