Die Scope Group hat Christopher Hoffmann zum Chief Financial Officer (CFO) ernannt. Mit der neu geschaffenen Position wird der Vorstand der Scope Group auf drei Mitglieder erweitert. Seit Monatsbeginn verantwortet Hoffmann gruppenweit die Bereiche Finance, Administration, IT und Risk Controlling.

Vor seinem Wechsel zu Scope war Hoffmann Finanzvorstand der Va-Q-Tec, einem High-Tech Unternehmen im Bereich Thermologistik und Dämmlösungen. Hoffmann hat die Firma gemeinsam mit deren Gründern zu einem global agierenden Dienstleister für die Pharma- und Biotech-Industrie entwickelt und an die Börse geführt.

Zuvor war er lange bei der Private-Equity-Gesellschaft Zouk Capital für Investitionen in europäische Wachstumsunternehmen verantwortlich. Er begann seine Karriere bei McKinsey & Company in Berlin und New York. Nach dem Studium von Politikwissenschaft und Wirtschaft an der Freien Universität Berlin und dem Institut d'Etudes Politiques in Paris absolvierte Hoffmann einen MBA an der Columbia Business School in New York. (cf)