Mit Sebastian Böhm ernennt die Sparkasse Hegau Bodensee einen neuen Marktdirektor für das Private Banking. Böhm kommt aus dem Sauerland von der Sparkasse Attendorn-Lennestadt-Kirchhundem, wo er seit 2011 als Bereichsleiter Vermögensmanagement tätig war. Vorherige Karrierestationen waren die Commerzbank und die Allianz-Versicherung.

Am Bodensee übernimmt Böhm, der auch im ZDF als Anlageexperte zu sehen ist, ein zehnköpfiges Mitarbeiterteam, welches Kunden ab einem anlagefähigen Vermögen von 250.000 Euro betreut. Mit der Ernennung von Böhm findet auch eine organisatorische Neuordnung statt: Das Private Banking wird aus dem Bereich Vermögensmanagement herausgelöst und zukünftig als eigenständige Abteilung geführt. Der bisherige Bereichsverantwortliche für das Anlagegeschäft, Volkmar Böhler, geht zum 1. Juli dieses Jahr in den Ruhestand.

Die Sparkasse Hegau Bodensee hat ihren Hauptsitz im baden-württembergischen Singen und besitzt eine Bilanzsumme von rund 3,2 Milliarden Euro. Sie beschäftigt rund 580 Mitarbeiter. (mh)