Benjamin Wendel verstärkt ab sofort das siebenköpfige Vertriebsteam von Lupus alpha. Er wird sich dort auf die Betreuung institutioneller Kunden konzentrieren. Zuletzt war Wendel als Relationship Manager für die Deka Bank tätig. Dort betreute er unter anderem institutionelle Kunden, insbesondere Sparkassen. Zuvor arbeitete der 35-Jährige lange Jahre als Depot-A-Manager für die Sparda Bank Hessen. Seine berufliche Laufbahn begann Wendel bei der Sparda Bank Frankfurt im Retail Banking.

Der Frankfurter Asset Manager Lupus Alpha hat seine Produktpalette für institutionelle Investoren in den vergangenen Jahren kontinuierlich ausgebaut. 2015 wechselte bereits ein vierköpfiges Team für Collateralized Loan Obligations zu Lupus Alpha, Anfang dieses Jahres folgte ein Wandelanleihen-Team mit Marc-Alexander Knieß und Stefan Schauer von der Deutschen Asset Management. Laut eigenen Angaben verwaltet Lupus alpha über 9,5 Milliarden Euro, davon 8,5 Milliarden Euro für institutionelle Investoren. (cf)