Bei der Alten Leipziger steht ein Vorstandswechsel an. Walter Botermann geht Mitte 2018 regulär in den Ruhestand. Ihm soll dann Christoph Bohn nachfolgen, der zeitgleich für weitere fünf Jahre zum Vorstandsmitglied bestellt wurde. Bohn ist seit 2007 im obersten Gremium der Alten Leipziger tätig und derzeit für die Betriebsorganisation, IT und das Personal zuständig. Er übernimmt zukünftig die Ressorts Strategie, Steuerung, Risikomanagement, Öffentlichkeitsarbeit, Recht, Compliance und Revision von Botermann. Das Personal wird er auch weiterhin innehaben.

Udo Wilcsek wurde wiederum ab Jahresbeginn zum stellvertretenden Vorstandsmitglied bestellt und löst damit Bohn ab. Wilcsek wird für das Ressort Betriebsorganisation und IT verantwortlich sein. Er ist derzeit Leiter deskonzernweiten Zentralbereichs Betriebsorganisation. Das Ressort Betriebsorganisation. Martin Rohm wird außerdem von September 2018 bis Ende Juni 2023 in das Gremium wiederbestellt. Rohm verantwortet unverändert das Ressort Kapitalanlagen und Finanzen. (cf)


Verpassen Sie nicht den Vortrag "Passives Investment in der Altersvorsorge" von Christoph Rau, bei der Alte Leipziger als Referent für fondsgebundene Lebensversicherungen angestellt,auf dem FONDS professionell KONGRESS in Mannheim am 24. und 25. Januar 2018. Hier geht's zur Anmeldung!