Der frühere Commerzbank-Vorstand Markus Beumer soll spätestens im Juni neuer Vorstand Corporates & Markets von Oddo & Cie und der BHF-Bank werden. Er übernimmt dort die Verantwortung für die Geschäftsfelder Kapitalmärkte, Firmenkundengeschäft und Kredit, die im Geschäftsbereich Corporates & Markets zusammengefasst sind.

Damit gibt die BHF-Bank binnen weniger Tage den zweiten Neuzugang in ihrem Vorstand bekannt. Erst Mittwoch verkündete das zu Oddo & Cie gehörende Geldinstitut den Einzug von UBS-Mann Thomas Fischer in das Gremium. Der BHF-Vorstand wird damit neben Fischer und Beumer zukünftig aus dem Vorstandsvorsitzenden Philippe Oddo, Frank Behrends, Joachim Häger und Christophe Tadié bestehen. Der Vorstand von Oddo und Cie setzt sich künftig aus Philippe Oddo als geschäftsführender Gesellschafter, Markus Beumer, Grégoire Charbit, Joachim Häger und Christophe Tadié zusammen.

Beumer war von 2008 bis 2016 Mitglied des Vorstands der Commerzbank und dort vor allem für die konzerninterne Mittelstandsbank zuständig. Er arbeitete zunächst im Privatkundengeschäft, bevor er zum Firmenkundengeschäft wechselte. Nach einem Traineeprogramm bei der Deutschen Bank hatte der Diplom-Volkswirt Aufgaben im privaten Anlagemanagement inne. Weitere berufliche Stationen waren die Dresdner Bank und die Hypovereinsbank. (cf)