Der Versicherer Zurich hat einen neuen Leiter für ihre Ausschließlichkeitsorganisation (AO) in Deutschland ernannt: Kai Müller übernimmt zum 1. August als Geschäftsführer die Leitung dieses Bereiches. Der 53-Jährige folgt einer Pressemitteilung zufolge auf Jürgen Rußwurm, der diese Position seit Juli 2013 innehatte und dem Versicherer weiterhin beratend zur Seite stehen wird.

Müller ist kein Unbekannter im Versicherungsvertrieb. So war er unter anderem in verantwortungsvollen Positionen bei Gerling sowie zuletzt als Vorstandsmitglied bei HDI-Talanx und dem Maklerpool 1:1 Assekuranzservice tätig. Dort verantwortete er unter anderem den Vertrieb und die Kunden- und Vertragsadministration.

"Wir freuen uns, dass wir mit Herrn Müller eine sehr erfahrene Vertriebsführungskraft für Zurich gewonnen haben", so Jawed Barna, Vorstand Vertrieb & Partnerschaften der Zurich-Gruppe in Deutschland. "Herr Müller wird unseren Ausschließlichkeitsvertrieb zukunftsorientiert gestalten und den ganzheitlichen, am Kundenbedarf orientierten, digital unterstützten Beratungsansatz weiter forcieren." (jb)