schlie&sz;en

„Wohlfühl-Quartalsperformance 2.0“

Seit September 2012 konnten sieben von acht Quartalen mit einer positiven Rendite abgeschlossen werden. Lesen Sie mehr!

Anzeige

21.11. | 2014

Schrift normalSchrift größerArtikel druckenArtikel senden

Deutsche AWM: Wie sich trotz Minizinsen mit Anleihen Geld verdienen lässt

©: Deutsche AWM

Stefan Kreuzkamp, Deutsche Asset & Wealth Management: "Die derzeit steile Zinsstrukturkurve in Italien bietet Chancen."

Rentenfondsmanager sind froh über jeden Basispunkt Rendite, den sie in der Zinswüste finden. Stefan Kreuzkamp, Rentenexperte der Deutschen Asset & Wealth Management, zeigt, wo er bei Anleihen noch Chancen sieht.

Mit sicheren Staatsanleihen sind schon seit Langem keine auskömmlichen Kupons mehr zu verdienen. Dennoch schaffen es manche Rentenfondsmanager, aus ihren Portfolios eine ordentliche Rendite heraus zu kitzeln. Wie dies gelingen kann, erläuterte Stefan Kreuzkamp am Donnerstag bei der Vorstellung des Jahresausblicks 2015 der Deutschen Asset & Wealth Management. Kreuzkamp ist seit Kurzem sowohl Chefstratege als auch Rentenchef des Fondsanbieters für die Region Europa, Nahost und Afrika (EMEA) (FONDS professionell ONLINE berichtete).

Am Beispiel italienischer Staatsanleihen rechnete Kreuzkamp vor, dass nicht nur der Kupon bei Renteninvestments eine Rolle spielt. "Die derzeit steile Zinsstrukturkurve in Italien bietet Chancen", sagte er. Eine siebenjährige italienische Staatsanleihe wirft derzeit 1,78 Prozent Rendite pro anno ab, eine achtjährige bietet 2,15 Prozent. "Die Differenz von 0,37 Prozent pro anno sieht nicht nach viel aus – doch das täuscht", so Kreuzkamp.

Bei gleichbleibender Zinsstrukturkurve sorgt der "Roll Down"-Effekt dafür, dass die Rendite einer ursprünglich achtjährigen Anleihe nach zwölf Monaten Haltedauer von 2,15 auf 1,78 Prozent gesunken ist – sie ist mittlerweile ja schließlich zur siebenjährigen Anleihe geworden. Allein das sorgt für einen Kursgewinn von 2,15 Prozent. Rechnet man den Kupon obendrauf, beträgt der Gesamtertrag 4,3 Prozent – nicht schlecht in einer Zeit, in der die ersten Banken für hohe Einlagen Negativzinsen verlangen.

Renditeunterschiede nutzen
"Es gibt natürlich keine Garantie dafür, dass sich die Zinsstrukturkurve nicht verändert", so Kreuzkamp. Doch die derzeitige Steilheit der Kurve biete einen guten Schutz vor einem möglichen Anstieg des Zinsniveaus.

Kreuzkamp verwies auch auf eine weitere Renditequelle – dieses Mal bei Unternehmensanleihen. Ein im Oktober 2023 fälliges Papier der Banco Intesa bietet derzeit einen Renditeaufschlag von 105 Basispunkten zu sicheren Staatsanleihen. Bei einer im Januar 2014 fälligen US-Dollar-Anleihe dagegen beträgt der Aufschlag 180 Basispunkte. Aktive Portfoliomanager könnten solche Renditeunterschiede für ihre Kunden nutzen, so Kreutzkamp. (bm)

Weitere News zu diesem Thema:


Kommentar verfassen

Sie müssen angemeldet sein, wenn Sie ein Kommentar schreiben wollen.

News & Products

21.11. | 2014
/upload/newsgallery/1018239/1416582423_stefan_kreuzkamp_deawm_thumb.jpgDeutsche AWM: Wie sich trotz Minizinsen mit Anleihen Geld verdienen lässt
Markt & Strategie
/upload/newsgallery/1018232/1416578486_oel_thumb.jpgSt.Galler Kantonalbank: Niedriger Ölpreis kommt Anlegern zugute
Markt & Strategie
/upload/newsgallery/1018238/1416576102_teaser2_thumb.jpgDiese Länder sitzen auf den größten Währungsreserven
Markt & Strategie
/upload/newsgallery/1018237/1416571040_riester_thumb.jpgFondsanbieter schaffen nur Mini-Wachstum im Riester-Geschäft
Fonds & Versicherung
/upload/newsgallery/1018235/1416568919_gross_thumb.jpgSoros gibt Bill Gross 500 Millionen Dollar "Spielgeld"
Markt & Strategie
/webandco/design/image/newsletter/profKomm_logo.gifStrafzins trifft Fondssparer? Das Gegenteil stimmt!
 1
professionell kommentiert
/upload/newsgallery/1018231/1416570838_dreamstime_s_27221580_thumb.jpgAusverkauf am Ölmarkt: Die Gewinner und Verlierer
Markt & Strategie
/upload/newsgallery/1018230/1416566208_dd4b9548_thomas-gamsjäger_thumb.jpgTrendfolger Tradecom erhöht schrittweise Risiko
Markt & Strategie
/upload/newsgallery/1018229/1416570382_cielinski_thumb.jpgThreadneedle: Wo an den Bondmärkten noch Geld zu verdienen ist
Markt & Strategie
/upload/newsgallery/1018228/1416570091_krim_thumb.jpgM.M. Warburg: Osteuropa-Staatsanleihen beimischen!
Markt & Strategie
/upload/newsgallery/1018219/1416495416_fondslieferant_thumb.jpgDie wichtigsten Fondslieferanten in Lebenspolicen
Vertrieb & Praxis
Ad

Der neue Deutsche AWM CIO View!

Kursrückschläge nutzen: Asoka Wöhrmann rät Investoren trotz negativer Konjunkturmeldungen am Aktienmarkt weiter aktiv zu sein. Erfahren Sie mehr!

Anzeige
/upload/newsgallery/1018226/1416569713_hongkong_thumb.jpgNatixis-Asienexperte: Chinas Reformprozess ist nicht gefährdet
Markt & Strategie
/upload/newsgallery/1018225/1416562677_horvat_davor_honorarfinanz_thumb.jpgHonorarfinanz-Gründer Horvat: Beratungsstandards erlauben Kundenindividualität
 1
Vertrieb & Praxis
/upload/newsgallery/1018223/1416558659_dreamstime_s_17295388_thumb.jpgAberdeen: Schwellenländer sind fit für Tapering
Markt & Strategie
20.11. | 2014
/upload/newsgallery/1018222/1416501658_asoka_wöhrmann_thumb.jpgDeutsche-AWM-Stratege Wöhrmann: "Schwierige Zeiten für Multi-Asset-Investoren"
Markt & Strategie
/upload/newsgallery/1018221/1416496664_man_thumb.jpgAnleiheexperten von Man GLG warnen vor steigenden Ausfallraten
Markt & Strategie
/upload/newsgallery/1018220/1416497913_deawm1_thumb.jpgDeutsche AWM stellt Investment-Team neu auf
Bank & Fonds
/upload/newsgallery/1018218/1416491098_dreamstime_s_39864248_thumb.jpgSchweizer Fondsmarkt stabilisiert sich
Markt & Strategie
/upload/newsgallery/1018213/1416484109_teaser_thumb.jpgDie Städte mit der höchsten Millionärsdichte weltweit
Markt & Strategie
/upload/newsgallery/1018211/1416481378_chart1_thumb.jpgChart: So mies ist der Durchschnitts-Investor
Markt & Strategie
/upload/newsgallery/1018210/1416481761_1415184746_1387188004_warnung_thumb.jpgBafin stoppt unerlaubte Versicherungsgeschäfte von Münchner Firma
Steuer & Recht
/upload/newsgallery/1018208/1416484332_burgess_thumb.jpgThreadneedle: Offene Fragen zur Entwicklung von Aktien
Markt & Strategie

Klicken Sie auf News Filter, um die Suche zu öffnen. Das Suchwort muss mindestens zwei Zeichen lang sein.News Filter

Meistgeklickte Fonds

Franklin Biotechnology Disc.F.A ac
Aktien, weltweit, USD
Carmignac Patrimoine A EUR acc
Mischfonds, weltweit, EUR
FvS SICAV Multiple Opportunities R
Mischfonds, weltweit, EUR
M&G Optimal Income Fund A EUR-
Anleihen, weltweit, EUR
Templeton Latin America Fd.A acc
Aktien, Lateinamerika, USD
DWS Top Dividende LD
Aktien, weltweit, EUR
Templeton Glob.Total Ret.A Acc EUR
Anleihen, weltweit, EUR
BB Biotech B EUR
Aktien, weltweit, EUR
Earth Gold Fund UI EUR R
Aktien, weltweit, EUR
Ethna-AKTIV E A
Mischfonds, Europa, EUR
Franklin Biotechnology Disc.F.A ac
Aktien, weltweit, USD
Carmignac Patrimoine A EUR acc
Mischfonds, weltweit, EUR
FvS SICAV Multiple Opportunities R
Mischfonds, weltweit, EUR
Templeton Latin America Fd.A acc
Aktien, Lateinamerika, USD
M&G Optimal Income Fund A EUR-
Anleihen, weltweit, EUR
Templeton Glob.Total Ret.A Acc EUR
Anleihen, weltweit, EUR
Ethna-AKTIV E A
Mischfonds, Europa, EUR
DWS Top Dividende LD
Aktien, weltweit, EUR
Kapital Plus - A - EUR
Mischfonds, Europa, EUR
Earth Gold Fund UI EUR R
Aktien, weltweit, EUR