Jede Stimme zählt! Bewerten Sie..

Ad

..die Servicequalität der Fondsanbieter und Maklerpools und gewinnen Sie mit etwas Glück eine 1 MAURICE LACROIX Uhr im Wert von 1.320 Euro, einen von 10 Büchergutscheinen im Wert von je 100 Euro oder 10 x 2 Freikarten für den FONDS professionell KONGRESS!
> Zum Bewertungsformular der Fondsanbieter und Maklerpools

Anzeige

29.02. | 2012

Schrift normalSchrift größerArtikel druckenArtikel senden

Swiss Life-Tochter AWD bleibt ein Sorgenkind

Swiss Life CEO Bruno Pfister

Swiss Life CEO Bruno Pfister

Der deutsche Finanzdienstleister AWD beschert seiner Schweizer Mutter Swiss Life weiterhin Sorgenfalten. Nach Angaben von "Reuters" fiel beinahe der gesamte Betriebsgewinn den Rückstellungen in Höhe von 47 Millionen Euro für Rechtsstreitigkeiten in Deutschland und Österreich zum Opfer – damit standen für den Finanzvertrieb aus Hannover im Vorjahr lediglich sieben Millionen Euro zu Buche.

Weitere Rückstellungen nicht auszuschließen
In beiden Ländern untersuchen die Behörden die Vertriebspraktiken des Unternehmens – vor allem in Deutschland drohen Swiss Life deshalb weitere Kosten. "In Deutschland kann ich nicht ausschließen, dass weitere Rückstellungen nötig werden", erklärt CEO Bruno Pfister am Mittwoch. Der Schweizer Versicherer hatte AWD 2008 für 1,2 Milliarden Euro übernommen und ist seither bemüht, das von der Finanzkrise gebeutelte Unternehmen wieder in Schwung zu bringen. Zumindest an der Börse beschert die Tochter der Mutter keine Probleme: Die Swiss Life-Aktien stiegen um 2,4 Prozent auf 104,50 Franken und setzten sich damit an die Spitze der europäischen Versicherungswerte.

Swiss Life steigert Gewinn um acht Prozent
Swiss Life selbst hat den Reingewinn 2011 von 560 Millionen Schweizer Franken aus dem Vorjahr auf 606 Millionen Schweizer Franken gesteigert. Der um Sonder- und Währungseffekte bereinigte Betriebsgewinn lag mit 793 Millionen Schweizer Franken deutlich über 2010 (751 Millionen Schweizer Franken). Hauptgründe für dieses Ergebnis sind das ausgezeichnete Anlageergebnis, operative Fortschritte und das kontinuierliche Kostenmanagement. Das Anlageergebnis von 4,3 Milliarden Schweizer Franken entspricht einer Nettoanlagerendite von 3,8 Prozent – bei einer Anlageperformance von 7,4 Prozent.

Wachstum in strategisch wichtigen Geschäftsfeldern
Die Gruppe setzt weiterhin auf profitables Wachstum und wuchs in strategisch wichtigen Geschäftsfeldern. Im Vergleich zum Vorjahr resultierte ein Prämienrückgang in lokaler Währung um zehn Prozent auf 17,1 Milliarden Schweizer Franken. Im Heimmarkt Schweiz ist Swiss Life jedoch um sechs Prozent auf 8,1 Milliarden Schweizer Franken gewachsen. Dank ihres Revitalisierungsprogramms "Milestone" hat sich Swiss Life operativ weiter verbessert und einen Großteil der Programmziele bereits ein Jahr früher als geplant erreicht. Das Eigenkapital stieg um 23 Prozent auf 9,1 Milliarden. Die Gruppensolvabilität betrug Ende 2011 213 Prozent (Vorjahr: 172 Prozent). Der Verwaltungsrat schlägt der Generalversammlung eine Gewinnausschüttung von  4,50 Schweizer Franken je Aktie vor. (mb)
 

Quelle:FONDS professionell

Kommentar verfassen

Sie müssen angemeldet sein, wenn Sie ein Kommentar schreiben wollen.

News & Products

19.12. | 2014
/upload/newsgallery/1018715/1418985712_rottenbacher_thumb.jpgReferentenentwurf zu neuem Paragraph 34i GewO veröffentlicht
Vertrieb & Praxis
/upload/newsgallery/1018717/1418985830_richter-685d7109_2014_thumb.jpgBVI zu Investmentsteuer-Reform: "Gutachten weist Mängel auf"
Steuer & Recht
/upload/newsgallery/1018713/1418984388_1413204382_fahrenschon_presse_sparkassenpräsident-georg-fahrenschon_thumb.jpgDSGV-Präsident warnt Banken vor "alter Denke" der Gewinnmaximierung
Vertrieb & Praxis
/upload/newsgallery/1018712/1418983809_oel_thumb.jpgSaudi-Ölminister: "OPEC wird kaum auf Marktanteile verzichten"
Markt & Strategie
/upload/newsgallery/1018700/1418980470_haus-euro_thumb.jpgImmobilien: Fondsmanager ZBI löst Fonds 4 auf
Sachwerte
/upload/newsgallery/1018708/1418983988_1405939301_michael-levy_thumb.jpgBarings: Russische Regierung ergreift die richtigen Maßnahmen
Markt & Strategie
/upload/newsgallery/1018706/1418981252_1400493903_jain-fitschen_thumb.jpgDeutsche Bank spielt Verkauf der Postbank durch
Bank & Fonds
/upload/newsgallery/1018704/1418981856_damien-buchet--16_big_thumb.jpgAxa IM: Schwellenländeranleihen mit kurzer Duration bieten mehr
Markt & Strategie
/upload/newsgallery/1018703/1418981575_1413207383_puntillo_enzo_tra1239_thumb.jpg Swiss & Global: Ölpreis dominiert Entwicklung von Schwellenländer-Anleihen
Markt & Strategie
/upload/newsgallery/1018702/1418979817_dreamstime_xs_34730969_thumb.jpgFinanzprofis: Die 10 spektakulärsten Personalwechsel im zweiten Halbjahr
Markt & Strategie
/upload/newsgallery/1018699/1418979815_1390388879_böcher_thumb.jpgWölbern-Skandal: Zwei Fonds verklagen Wirtschaftsprüfer
Sachwerte
/upload/newsgallery/1018701/1418975613_teaser_thumb.jpgDie reichsten Family Offices der Welt
Markt & Strategie
/upload/newsgallery/1018698/1418980274_rtemagicc_rittberg_-andreas-graf_von__thumb.jpgInitiator BVT legt ersten AIFM-konformen Fonds auf
Sachwerte
/upload/newsgallery/1018686/1418975005_a5291-p1-jim-leaviss_thumb.jpgM&G-Rentenchef Leaviss: Zeit des leicht verdienten Geldes ist vorbei
Markt & Strategie
18.12. | 2014
/upload/newsgallery/1018697/1418921692_bruno_kübler_thumb.jpgInfinus: Geschädigte Fubus-Anleger dürfen 2015 auf erstes Geld hoffen
Steuer & Recht
/upload/newsgallery/1018696/1418903299_muschik_fka13_thumb.jpgNein zu Provisionsverbot: "Regulierung darf den Verbraucher nicht ausgrenzen"
Vertrieb & Praxis
/upload/newsgallery/1018695/1418902973_teaser_thumb.jpgDie 20 meistgelesenen News des Jahres
Markt & Strategie
/upload/newsgallery/1018691/1418900330_unbenannt-2_thumb.jpgM.M. Warburg: Willkommen in der Null-Prozent-Welt
Markt & Strategie
/upload/newsgallery/1018690/1418898911__dreamstime_xs_24706126_thumb.jpgWachstumshunger: Man Group plant nächste Übernahme in USA
Markt & Strategie
/upload/newsgallery/1018684/1418899719_adreamstime_xs_1311931_thumb.jpgAXA IM: Europäische Small Caps könnten von der Euro-Abwertung profitieren
Markt & Strategie
/upload/newsgallery/1018682/1418898603_m1382105_thumb.jpgMischmodelle aus Provision und Honorar: Ministerium bestätigt Einigung
Steuer & Recht
/upload/newsgallery/1018679/1418896355_1413204382_fahrenschon_presse_sparkassenpräsident-georg-fahrenschon_thumb.jpgSparkassen wollen PayPal Konkurrenz machen
Bank & Fonds

Klicken Sie auf News Filter, um die Suche zu öffnen. Das Suchwort muss mindestens zwei Zeichen lang sein.News Filter

Meistgeklickte Fonds

Franklin Biotechnology Disc.F.A ac
Aktien, weltweit, USD
Carmignac Patrimoine A EUR acc
Mischfonds, weltweit, EUR
FvS SICAV Multiple Opportunities R
Mischfonds, weltweit, EUR
Ethna-AKTIV E A
Mischfonds, Europa, EUR
Templeton Glob.Total Ret.A Acc EUR
Anleihen, weltweit, EUR
M&G Optimal Income Fund A EUR-
Anleihen, weltweit, EUR
Templeton Latin America Fd.A acc
Aktien, Lateinamerika, USD
Kapital Plus - A - EUR
Mischfonds, Europa, EUR
DWS Top Dividende LD
Aktien, weltweit, EUR
Schroder ISF Gl.Small Cap En.A Acc
Aktien, weltweit, EUR
Franklin Biotechnology Disc.F.A ac
Aktien, weltweit, USD
Carmignac Patrimoine A EUR acc
Mischfonds, weltweit, EUR
FvS SICAV Multiple Opportunities R
Mischfonds, weltweit, EUR
M&G Optimal Income Fund A EUR-
Anleihen, weltweit, EUR
Templeton Latin America Fd.A acc
Aktien, Lateinamerika, USD
Templeton Glob.Total Ret.A Acc EUR
Anleihen, weltweit, EUR
Ethna-AKTIV E A
Mischfonds, Europa, EUR
DWS Top Dividende LD
Aktien, weltweit, EUR
Kapital Plus - A - EUR
Mischfonds, Europa, EUR
UBS ETF STOXX Global Rare Earth A
Aktien, weltweit, USD