Die Volkswohl Bund Lebensversicherung hat die Indexauswahl für ihre Police "Volkswohl Bund Klassik modern" erweitert: Neben dem Dax und dem Eurostoxx50 können Versicherungsnehmer, darunter auch bestehende Kunden, ihre Überschüsse ab sofort auch im schwankungsärmeren Dax Risk Control 10 anlegen.  "Mit dem Dax Risk Control 10 können unsere Partner jetzt auch die Kunden versorgen, die besonderen Wert auf eine höhere Indexquote legen", kündigt Dietmar Bläsing, Vorstandssprecher der Gesellschaft an.  

Auch bei den Bedingungen der Indexpolice hat die in Dortmund ansässige Gesellschaft nach eigenen Angaben Neuerungen vorgenommen: Eine Nachversicherungsgarantie für die Privat-Rente mache das Produkt noch flexibler. Bei bestimmten Ereignissen, zum Beispiel beim Abschluss der Ausbildung oder des Studiums, bei Heirat oder der Vollendung des 50. Lebensjahrs, könne der Kunde seine Einzahlungen um bis zu 100 Euro pro Monat erhöhen – und das zu den ursprünglichen Rechnungsgrundlagen. Bei Verträgen, die mit einer Beitragsbefreiung bei Berufsunfähigkeit ausgestattet sind, erhöhe sich die versicherte Summe entsprechend, und das ohne eine neue Gesundheitsprüfung. (jb)