Die Finanzaufsicht Bafin hat Eberhard Gugler aus dem badischen Bad Rappenau aufgetragen, das ohne Behördenerlaubnis betriebene Einlagengeschäft unverzüglich abzuwickeln: Gugler nahm der Behörde zufolge nämlich unbedingt rückzahlbare Gelder an, was rechtlich gesehen ein Einlagengeschäft ist.

Er muss die Gelder nun per Überweisung unverzüglich und vollständig zurückzuzahlen. Der Bescheid der Bafin vom 24. Oktober 2017 ist von Gesetzes wegen sofort vollziehbar, jedoch noch nicht bestandskräftig. (jb)