Die Finanzaufsicht Bafin mahnt zur Vorsicht beim Kauf von Aktien der Al Hamra Hotels + Resorts Ltd., die derzeit über telefonische Werbeanrufe (Cold Calls) Unbedarften unaufgefordert empfohlen werden. Die Behörde hat nach eigenen Angaben Anhaltspunkte, dass im Rahmen der Kaufempfehlungen unrichtige oder irreführende Angaben gemacht und/oder bestehende Interessenskonflikte pflichtwidrig verschwiegen werden.

Die in Australien gelistete Aktie (AU000000AHH3) der Hotelkette ist in Deutschland an der Börse Frankfurt am Main in den Freiverkehr einbezogen. (jb)