Die Frage, ob die US-Währungshüter eine Zinswende in dieser Woche einleiten werden, sorgt für anhaltende Unsicherheit. Die ursprünglich in diesem Monat fest erwartete Zinserhöhung hat auf Basis der Fed Funds Futures nur noch eine Wahrscheinlichkeit von 30 Prozent. Auch Vermögensverwalter und Anlageexperten sind hinsichtlich des Vorgehens der US-Notenbank Fed am kommenden Donnerstag uneins – wie unsere Fotostrecke oben zeigt. (mb)