Die Ceros Holding AG mit Sitz in Luzern/Schweiz hat über ihre US-Tochtergesellschaft Ceros Financial Services, Inc. in Boston/Massachusetts die Brokereinheit der   US-Fondsgesellschaft Rydex Distributors Inc. in Rockville/Maryland übernommen. Ceros hat in einem Bieterverfahren gegen mehrere Mitbewerber den Zuschlag erhalten. Mit dieser Übernahme zählt das Unternehmen zu den großen bankenunabhängigen Finanzdienstleistungsgesellschaften in Europa.

Der Vertrag zwischen Ceros und Rydex wurde im April dieses Jahres abgeschlossen. Die Genehmigung durch die US-Behörde FINRA (Financial Industry Regulatory Authority; früher NASD) erfolgte Mitte August. Der Abschluss (Closing) erfolgt am 28. August. Zu diesem Datum werden alle Mitarbeiter, Büros und Kunden von Rydex an Ceros übergehen. In der Brokereinheit sind heute neun festangestellte Mitarbeiter tätig. Darüber hinaus verfügt die Einheit über 90 "Tied Agents" (gebundene Agenten) und 11.000 Kunden.

Mit dieser Transaktion erhöht sich das von Ceros in den USA betreute Vermögen von 400 Millionen US-Dollar auf etwa 3 Milliarden US-Dollar. Weltweit beschäftigte die Ceros-Gruppe vor der Übernahme 30 Mitarbeiter, die ein Anlagevolumen von 700 Millionen Euro betreuen.

Ceros USA wird geleitet von Mark Hausman (51 Jahre) und von Markus Ross (49). Das Büro in Rockville wird weiterhin von Catherine Ayers-Rigsby geleitet, die früher ebenso wie Mark Hausman und Markus Ross für die Horn blower-Fischer AG in Frankfurt und New York tätig war. Die neue Geschäftseinheit in Rockville will Ceros als Basis für seine Expansionspläne in den USA nutzen.

"Viele Broker bei den großen amerikanischen Häusern suchen derzeit Anbindungen an kleinere Einheiten wie Ceros", sieht Ceros-Vorstand Markus Ross weitere Wachstumschancen. Der US-Markt bietet seiner Einschätzung nach größere Wachstumschancen als zum Beispiel Zentraleuropa. Angaben zum Kaufpreis werden nicht gemacht.

Für die Ceros Portfolio Management Co. in Boston hat das Unternehmen bei der Aufsichtsbehörde NFA eine Lizenz als CTA (Commodity Trading Advisor) beantragt. So sollen die erfolgreichen Managed-Futures-Programme von Ceros auch in den USA stärker. vermarktet werden.

Geplanter Ausbau des Türkei-Engagements

Darüber hinaus plant Ceros eine Erweiterung des Engagements in Türkei. Geplant ist in diesem Zusammenhang die Beteiligung an einer türkischen Investmentbank. Über diese Investmentbank sollen Vermögensverwaltungsleistungen für vermögende Kunden in der Türkei angeboten werden.

Derzeit verwaltet Ceros drei eigene Fonds, darunter den "Türkei 75 Plus", der lange Zeit der einzige offene in Europa zum Vertrieb zugelassene Türkei-Länderfonds war. Zudem managt das Unternehmen den Investmentfonds "Israel 60 Plus", der nach wie vor der einzige in Europa zum Vertrieb zugelassene offene Israel-Aktienfonds ist.

Mit ihren Netzwerkpartnern in Europa und den USA ist Ceros in der Lage, europäischen und amerikanischen Fondsgesellschaften die Auflage und den Vertrieb von Fonds auf der jeweils anderen Seite des Atlantiks anzubieten, wie es in eigener Sache heißt. Auch hier sieht das Unternehmen große Wachstumspotentiale. (ir)

Die deutsche Ceros Vermögensverwaltung AG hat lizenzierte Schwestergesellschaften in den USA und der Schweiz und eine Schwestergesellschaft in Istanbul.

Die Ceros Broker Service AG ist im Kundensegment bis 2 Millionen US-Dollar - eigenen Angaben zufolge - die einzige deutsche Brokergesellschaft mit einer US-Schwestergesellschaft, die über die notwendigen US-Börsenlizenzen verfügt.