Torsten Graf, bis ins vergangene Jahr hinein Fondsmanager bei Mainfirst Asset Management, hat das Fach gewechselt: Seit Jahresanfang arbeitet er als Consultant bei der Frankfurter PR-Agentur Newmark. Der 38-Jährige wird verschiedene Finanzdienstleister in Fragen der strategischen Positionierung sowie in der täglichen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit beraten, teilte das Unternehmen mit.

Graf hatte von 2007 bis Ende Februar 2015 bei Mainfirst als Portfoliomanager für europäische Aktienfonds gearbeitet, unter anderem für das Flaggschiffprodukt Mainfirst Top European Ideas sowie den Mainfirst Classic Stock Fund. Davor war der Diplom-Betriebswirt als "Investment Writer" in der Kapitalmarktkommunikation der Fondsgesellschaft Union Investment tätig gewesen – ganz neu ist die Kommunikationsarbeit für ihn also nicht.

"Selten zu findendes Expertenprofil"
"Durch seine Erfahrung als Portfoliomanager und Investment Writer verfügt Torsten Graf über ein umfassendes Expertenprofil, das selten zu finden ist", sagte Newmark-Geschäftsführer Hubertus Väth. "Das macht ihn zu einer idealen Ergänzung unseres Teams." Finanzmarktkommunikation gehöre seit mehr als zehn Jahren zu seiner täglichen Arbeit, so Graf. "Nun möchte ich mich diesem vielfältigen und dadurch so spannenden Bereich noch dezidierter widmen." (bm)