Finanzen.de, der größte deutsche Anbieter von Leads für Versicherungen und Finanzprodukte, expandiert in die Schweiz. Das Berliner Unternehmen hat Mehrheitsbeteiligungen an der 2media GmbH und der Toconnect GmbH erworben, wie es in einer Pressemitteilung schreibt.

Mit diesem Schritt setzt das Leadportal, das seit 2013 mehrheitlich der französischen Private-Equity-Gesellschaft Blackfin Capital Partners gehört, nach eigenen Angaben seine "europäische Wachstumsstrategie" weiter fort, nachdem es 2014 bereits ein entsprechendes Portal in Frankreich gestartet hatte. Einen Zusammenhang mit der seit Jahren sinkenden Nachfrage nach Leads in Deutschland (lesen Sie dazu den Artikel "Kaum noch empfehlenswert" in Ausgabe 2/2014 von FONDS professionell; Anmeldung erforderlich) und der daraus resultierenden Schwierigkeit, hierzulande organisch wachsen zu können, verneint Finanzen.de aber gegenüber FONDS professionell ONLINE. "Der deutsche Markt bleibt weiterhin unser Kernmarkt", so das Unternehmen.

Hohes Synergie- und Wachstumspotenzial erwartet
Die beiden akquirierten Schweizer Gesellschaften betreiben seit 2008 die Leadplattformen Leadtool.ch und Kundenakquise.ch. Mit mehr als 150.000 gehandelten Leads pro Jahr seien sie am Schweizer Markt bereits gut positioniert.

"Die 2media GmbH und die Toconnect GmbH haben sich in den letzten Jahren sehr erfolgreich entwickelt und versprechen weiterhin ein enormes Wachstumspotenzial", so Finanzen.de-Vorstand Dirk Prössel. "Wir sind davon überzeugt, dass wir unsere neuen Schweizer Kollegen jetzt in vielerlei Hinsicht unterstützen können." (jb)