Michael Arends wird das Vorstandsgremium der Bethmann Bank auf eigenen Wunsch verlassen. Darüber informiert die Privatbank in einer Pressemitteilung. Arends ist seit 2013 in dem Gremium vertreten und verantwortet dort seit 2014 das Ressort Kunden.

Der Bethmann Bank und der ABN Amro gehört Arends seit 2010 an. Zuvor war er seit 1986 in Handels- und Managementfunktionen bei verschiedenen Kreditinstituten tätig, darunter etwa UBS, Goldman Sachs, der Landesbank Baden-Württemberg und der Dresdner Bank.

Generalbevollmächtigter rückt auf
Mit Michael Pleske soll nun ein langjähriger Generalbevollmächtigter und Bereichsleiter für Risiko, Compliance und Recht in das Leitungsgremium aufrücken. Die Berufung stehe allerdings noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung durch die Aufsichtsbehörden, schreibt das Geldhaus weiter.

Pleske ist seit 1993 in der Bethmann Bank tätig. In dieser Zeit hat er die Fachbereiche Risiko, Compliance und Recht aufgebaut. Dabei erstreckten sich seine Führungsaufgaben nicht nur auf die Bethmann Bank, sondern umfassten auch die übrigen Geschäfte der ABN Amro in Deutschland. (cf)