Die auf die Analyse vermögensverwaltender Lösungen spezialisierte MMD Multi Manager GmbH aus Arnsberg hat ihr neues Internetportal stiftungsfonds.info gestartet. Die Plattform soll eine Übersicht am Markt befindlicher Produkte bieten und ihre Transparenz und Vergleichbarkeit erhöhen. Nach einer kostenlosen Registrierung erhalten Nutzer  unter anderem Zugriff auf mehrseitige Fondsanalysen, interaktive Fondsprofile, Korrelationstabellen und Ausschüttungsdaten von derzeit knapp 50 Stiftungsfonds.  

"Unser Angebot richtet sich an Stiftungsorgane und deren Berater, mit der Zielsetzung, diese bei der Auswahl und Kombination geeigneter Produkte zu unterstützen, um so eine optimale Streuung des Stiftungsvermögens über Anlageklassen, Köpfe und Investmentstile zu gewährleisten", erklärt MMD- Geschäftsführer Klaus-Dieter Erdmann. Ihm zufolge habe sich die Basis für die Vermögensanlage von Stiftungen in den letzten Jahren grundlegend gewandelt. Während man früher aufgrund des "risikolosen Zinses" mit reinen Anleiheportfolios die notwendigen realen Erträge erzielen konnte, müssten Stiftungen heute flexibel auf die Marktsituation reagieren und das unter taktischer Einbeziehung sämtlicher, auch vermeintlich risikoreicherer, Anlageklassen.

"Die Anforderungen an das Stiftungsmanagement haben sich damit drastisch erhöht, denn sie führen zu einer Verlagerung der Portfoliorisiken, vom bisher vorherrschenden Marktrisiko, hin zum Risiko der taktischen Komponente und damit zum Managerrisiko", so Erdmann weiter. "Stiftungen sollten diese Risiken nicht mehr alleine tragen, sondern ähnlich eines Family-Offices, diese durch Übertragung auf mehrere Stiftungsfonds verschiedener Vermögensverwalter diversifizieren." (rmk)