Die rheinische Vermögensverwaltung SJB FondsSkyline OHG 1989 öffnet sich der Nachfrage institutioneller Investoren und übernimmt 22 Jahre nach Gründung das Beratungsmandat für einen Investmentfonds. Ab dem 1. Januar 2011 übt die SJB das Beratungsmandat für den Adviser I Albrech & Cie. Optiselect Fonds aus, wie Gerd Bennewirtz, geschäftsführender Gründungsgesellschafter der SJB vermeldet. "Wir wollen aus der Substanzstrategie von Albrech & Cie. und der antizyklischen Expertise der SJB das Optimum für den Investor herausholen."

 

Hintergrundinfos zu SJB

Die SJB aus Korschenbroich ist ein privates Finanzdienstleistungsinstitut, zu dem zwei Gründungsgesellschafter und 29 fest angestellte Mitarbeiter zählen, die mehr als 4300 aktive Kundenmandate betreuen, die es auf ein Gesamtvolumen von über 250 Millionen Euro bringen. Die SJB hat den Status eines Finanzdienstleistungsinstituts nach KWG und unterliegt der kontinuierlichen Aufsicht der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht BaFin.

 

Trennung zwischen institutionellen und privaten Beratungsmandaten

Die SJB trennt zwischen institutionellen und privaten Beratungsmandaten grundsätzlich. "Fonds, für die die SJB ein institutionelles Mandat ausübt, werden nicht von der SJB vertrieben", betont Bennewirtz. Die künftige Anlagestrategie des Adviser I Albrech & Cie. Optiselect Fonds werden Albrech & Cie. und die SJB der Fachpresse im Januar gemeinsam erläutern, wie es in einer Aussendung heißt.

 

Albrech & Cie.: Stephan Albrech ab 2011 Alleinvorstand

Einige personelle Veränderungen, die anstehen, werden schon jetzt verkündet. So wird Stephan Albrech, Unternehmensgründer und Vorstand der Albrech & Cie. Vermögensverwaltung AG in Köln, die Gesellschaft ab dem 1. Januar 2011 als Alleinvorstand leiten. Winfried Walter und Peter Schneider, die dem Vorstand gegenwärtig angehören, verlassen das Unternehmen zum 31. Dezember dieses Jahres. Ihre Aufgaben insbesondere im Fondsmanagement und bei der Betreuung institutioneller Anleger übernehmen sowohl Stephan Albrech selbst als auch andere Mitarbeiter von Albrech & Cie, wie das Unternehmen in eigener Sache mitteilt.

 

Hintergrundinfos zum Fonds

Der Adviser I Albrech & Cie. Optiselect, der künftig unter der Ägide von SJB stehen wird, wurde am 18. April 2000 gegründet und als internationaler Aktienfonds lanciert, der durch die Solidität seiner Wertentwicklung überzeugt und dafür in der Vergangenheit mehrfach ausgezeichnet wurde, wie es in eigener Sache heißt.

 

Die Erfolge des Fondsmanagements sollen in den folgenden Jahren gleichbleibend sein und weiter ausgebaut werden. Gleiches gelte auch für die Vilico-Fonds Vilico Global Select und Vilico Absolute Return Defensiv, deren Management bei Albrech & Cie. in den Händen von Wolfgang Over liegt, wie Albrech & Cie. anmerkt. (ir)