Seit Jahresbeginn ist Thomas Böckelmann neues Mitglied der Geschäftsführung und der neue Leiter Portfoliomanagement des unabhängigen Vermögensverwalters Euroswitch. Der 48-Jährige tritt die Nachfolge von Unternehmensgründer Peter Fehrenbach an, der sich nach 23 Jahren aus dem operativen Tagesgeschäft verabschiedet hat. Fehrenbach bleibt dem Frankfurter Unternehmen aber als Gesellschafter und Mitglied des Investmentkomitees erhalten. Damit besteht die Geschäftsführung der Gesellschaft künftig aus Böckelmann und Michael Klimek, der Mai 2013 Teile des operativen Geschäfts übernommen hat.

"Wir arbeiten bereits seit geraumer Zeit gemeinsam mit Peter Fehrenbach an einer Nachfolgeregelung und haben mit Thomas Böckelmann nun die ideale Besetzung, um die Euroswitch langfristig erfolgreich weiterzuführen und weiterzuentwickeln", sagt Klimek, der zudem  geschäftsführender Gesellschafter der Klimek Advisors Fund Consulting ist.

Vita Böckelmann
Böckelmann, der seit August 2014 bei Euroswitch arbeitet, verfügt über mehr als 25 Jahre Erfahrung an den internationalen Kapitalmärkten. Seine Karriere startete er 1989 bei der Stadtsparkasse Hemer. Weitere Stationen umfassen die Deutsche Bank, HSBC Trinkaus & Burkhardt und die Veitsberg Gesellschaft für Vermögensbetreuung. (jb)