Es ist Juni, und das bedeutet: Die zu Thomson Reuters gehörende Analysefirma Extel veröffentlicht die Ergebnisse ihrer Befragung unter Fondsmanagern, Analysten und anderen Finanzexperten. Insgesamt mehr als 11.000 Profis europaweit haben ihre Einschätzungen zur Qualität von Fondsgesellschaften respektive einzelnen Portfolio-Managern abgegeben und am Ende das "Who is Who" der deutschen Vermögensverwalterbranche erstellt.


Wenn Sie wissen möchten, welche deutschen Asset Manager und Versicherer das höchste Renommee unter ihren Zunftkollegen genießen – klicken Sie sich durch die Bilderstrecke oben.


Ein wichtiges Resultat der diesjährigen Umfrage für die Kategorie "German Buy Side Firms", in der sich 51 Unternehmen inklusive Versicherer finden: Vorjahrssieger LBBW Asset Management ercsheint nicht mehr in der Liste. Grund: Der Vermögensverwalter hat wegen der "Einführung von Mifid II" auf eine Teilnahme verzichtet, wie er auf Anfrage der Redaktion mitteilte. 

Die Liste umfasst aber dennoch wie jedes Jahr neben Platzhirschen auch Fondsboutiquen wie Chom Capital auf Platz 18 oder  Acatis auf Platz 33. Flossbach von Storch ist auch dabei: Die Kölner belegen Rang 27. (jb)