Die Honorarfinanz plant bundesweit die Einstellung weiterer Honorar-Anlageberater. Dafür hat das Unternehmen aus Karlsruhe ein Informations-Onlineportal unter www.honorarberater-werden.com gestartet, wie aus einer Pressemitteilung hervorgeht. Das Honorar-Anlageberatungsinstitut mit einer Lizenz gemäß Paragraf 32 Kreditwesengesetz wendet sich vor allem an Investmentberater aus der Bankenwelt und an qualifizierte Finanzberater mit dem Schwerpunkt Investmentberatung. "Bei der Auswahl der Partner legt die Honorarfinanz Wert darauf, dass dieser bereit ist, sich von der alten Provisionswelt zu trennen und den neuen Weg in die Honorarberatung zu gehen", schreibt die Gesellschaft weiter.

Interessierte Personen, die unter das Haftungsdach der Honorarfinanz schlüpfen möchten,  können über einen zweitägigen Schnupper-Workshop in die Welt der Honorarberater Einblicke bekommen. "Uns ist es wichtig, dass wir gemeinsam die richtige Entscheidung für einander treffen. Deshalb gibt dieser zweitägige Workshop sowohl uns, als auch den Interessenten die Möglichkeit, am Ende die richtige Entscheidung zu treffen", so Honorarfinanz-Vorstand Davor Horvat.

Nach eigenen Angaben garantiert die Honorarfinanz einen schnellen Umstieg in die Honorarberatung. Dabei unterstützt sie neue Berater beim Aufbau ihres eigenen Geschäfts. "Die Partner bekommen innerhalb der eigenen Ausbildungsakademie fundiertes Know-how an die Hand und Unterstützung bei der Gewinnung von idealen Neukunden. Dafür stellt die Honorarfinanz ihren Partnern eine gesamte Marketingausstattung, wie eine Google optimierte Partnerhomepage, Beratungsunterlagen und vieles mehr zur Verfügung", heißt es in der Pressemitteilung weiter. (jb)