Ein neues Online-Versicherungsvergleichsportal möchte Vermittlern keine Kunden abjagen, sondern ihnen im Gegenteil neue zuführen. Das Konzept der am Monatsanfang gestarteten Seite Riopo, Kurzform für "Research Insurance Online Purchase Offline", funktioniert wie folgt: "Versicherungssuchende melden sich bei dem Portal an und inserieren ein Gesuch oder einen Vergleich, wenn es sich um bereits bestehendem Policen handelt. Diese werden den Vertretern und Maklern angezeigt, welche wiederum Angebote abgeben können", erklärt Riopo-Geschäftsführer David Warmuth gegenüber FONDS professionell ONLINE.

Der Service ist für Kunden kostenlos. Vermittler dagegen erhalten nur das Basis-Paket frei. Die Premium-Mitgliedschaft kostet dagegen für 30 Tage zehn Euro, für 90 Tage 27 Euro, für 180 Tage 48 Euro und für 365 Tage 84 Euro brutto.

Damit haben Vermittler aber sofort nach Erstellung der Gesuche Zugriff auf alle Sparten. "Basis-Vertreter sehen Inserate erst zwei Tage nach Veröffentlichung und haben nur Zugriff auf Sachversicherungen", so Warmuth weiter, der für die Finanzierung der Seite auf diese Einnahmen sowie Werbung setzt. Provisionen nimmt er, der im Hauptberuf Berater im Versicherungsumfeld mit starkem IT-Bezug ist, nicht. (jb)