Freie Baufinanzierungsvermittler können vermutlich 2019 auf eine weitere Online-Plattform für Baukredite zugreifen: Die Bausparkasse Schwäbisch Hall und der börsennotierte Finanzdienstleister Hypoport, zu dessen Töchtern unter anderem die etablierten Finanzierungsplattformen Europace und Genopace gehört, haben mit Baufinex ein gemeinsames Unternehmen gegründet.

Dies soll laut Pressemitteilung einen B2B-Marktplatz zur Verfügung stellen, der sich ausschließlich an freie Vermittler mit einer Erlaubnis gemäß Paragraf 34i Gewerbeordnung richtet. Die Berater sollen über Baufinex auf die Angebote einer Vielzahl von Baufinanzierern zugreifen. Ziel des Marktplatzes sei es, vor allem "Banken der genossenschaftlichen Finanzgruppe einen neuen Vertriebskanal mit erheblichem Wachstumspotenzial zu erschließen"

Schwäbisch Hall hält 70, Hypoport 30 Prozent der Anteile an dem am 30. April gegründeten Unternehmen. Geschäftsführer von Baufinex sind Thomas Schüttler, Innovationsmanager bei der Bausparkasse Schwäbisch Hall, der auch die Sprecherfunktion übernimmt, und Jens Fehlhauer, zugleich Geschäftsführer der Genopace. Derzeit werde Baufinex mit ersten genossenschaftlichen Pilotbanken getestet. Ergebnisse der Pilotphase werden zum Ende des Jahres erwartet. (jb)