Donald Trump sitzt in der Schuldenfalle. Denn ab dem 16. März gilt wieder die offizielle Schuldenobergrenze der USA. Diese hatte sein Vorgänger Barack Obama im November 2015 nach zähem Ringen mit dem Kongress ausgesetzt. Jetzt aber ist das vorher gültige Limit von 18,1 Billionen Dollar wieder relevant. Wie Trump unter diesen Umständen seine milliardenteuren Visionen umsetzen will, bleibt spannend zu beobachten.