Im Schnitt wurden 2016 in Europa 1.981 Euro pro Kopf für Versicherungen ausgegeben, wie aus dem Datenmaterial von Insurance Europe hervorgeht. Deutschland befindet sich mit 2.347 Euro an Ausgaben für Versicherungspolicen pro Bundesbürger zwar deutlich über dem europäischen Durchschnitt, belegt allerdings nur den elften Rang im Vergleich der Mitgliedsländer des europäischen Versichererverbands. Österreich liegt mit Platz 14 sogar knapp unter dem Durchschnitt. Spitzenreiter ist die Schweiz mit rund 6.500 Euro. Schlusslichter sind Rumänien und Lettland mit unter 100 Euro.