Der Anstieg des Ölpreises geht weiter. Ein Barrel kostete am Dienstag zeitweise mehr als 75 US-Dollar. Als Grund dafür nennen Experten unter anderem den sich eskalierenden Konflikt im Jemen. An den Finanzmärkten wird der Ölpreis derzeit auch deshalb aufmerksam verfolgt, weil er Auswirkungen auf die Inflation und damit auf die Zinsentscheidungen der Notenbanken haben könnte.