18 Monate nach Einführung eines integrierten ESG-Ansatzes managt Allianz Global Investors bereits rund 116 Milliarden Euro an Kundengeldern nach diesem Ansatz. Das gab das Unternehmen in einer Mitteilung anlässlich der Veröffentlichung seines "Responsible Investing Report 2018" bekannt.

In dem Jahresbericht führt Allianz GI aus, wie das Unternehmen das Potenzial der aktiven Berücksichtigung von ESG-Faktoren im Investmentprozess nutzt, um ein breites Spektrum unterschiedlicher Kunden und ihrer Anforderungen zu bedienen. Allianz GI ist ein Vorreiter bei ESG-Investments und hat vor fast zwei Jahrzehnten ihren ersten globalen nachhaltigen Aktienfonds (SRI: Socially Responsible Investment) aufgelegt. Integriertes ESG ist die neueste Ausprägung in der Weiterentwicklung des marktführenden Angebots des Asset Managers im Bereich der verantwortungsvollen Kapitalanlage (Responsible Investing).