Der erst kürzlich gestartete Digitalversicherer Neodigital, der explizit auch auf Kooperationen mit Maklern setzt, hat den Maklerpool Blau Direkt als White-Label-Vertriebspartner gewonnen. Der Lübecker Versicherungspool setzt damit eine eigene, individuell angepasste Produktlinie um, die unter dem Namen "Blackstar" vermarket wird. 

Das Sortiment des mit einer Bafin-Lizenz ausgestatteten Versicherers umfasst Privathaftplicht-, Tierhaftpflicht-, Hausrats- und Unfallpolicen. Diese bietet er Partnern in Form von Produktbaukästen für das individuelle Zusammenstellen einer Versicherung an – nebst der technologischen Basis für den Vertrieb und der automatischen Schadensbearbeitung und –abwicklung.

"Mit Neodigital haben wir einen Versicherer neuen Typs an Bord, der unsere Überzeugung im Bereich der ganzheitlichen Optimierung von Prozessen und Produkten teilt", erläutert Lars Drückhammer, Mitgründer und Geschäftsführer von Blau Direkt. "Mit unserer eigens gestalteten Produktlinie 'Blackstar' werden wir sowohl den Bedürfnissen unserer Kunden als auch den Anforderungen unserer angeschlossenen Makler gerecht. Sie erzielen erhebliche Zeitersparnisse in der Administration, die aus der Prozessoptimierung im gesamten Vermittlungsverfahren resultieren, und können die freiwerdenden Ressourcen für die Betreuung ihrer Kunden nutzen." (jb)